SICHER EINKAUFENSICHER EINKAUFEN
SCHNELL & KOSTENFREI GELIEFERTSCHNELL & KOSTENFREI GELIEFERT
SICHER BEZAHLENSICHER BEZAHLEN
Aktuelles

Wohnzimmer nach Feng Shui einrichten

Wohnzimmer nach Feng Shui einrichten für mehr Harmonie und Wohlbefinden

Das Wohnzimmer gehört sicherlich zu den meist genutzten Räumen bei Dir zuhause. An diesem Ort sollst Du Dich entspannen und zur Ruhe kommen. Gleichzeitig ist das Wohnzimmer aber auch ein Ort der Geselligkeit. Hier trifft sich die Familie zu einem gemütlichen Fernsehabend. Hier unterhältst Du Dich mit Deinem Partner und planst in gemütlicher Atmosphäre den nächsten Urlaub. Außerdem liest Du im Wohnzimmer ein gutes Buch, feierst Geburtstag und empfängst Freunde. Wie auch immer Du Dein Wohnzimmer nutzt, Du möchtest Dich in jedem Fall wohlfühlen. Damit es Dir gut geht, solltest Du bei der Gestaltung auf ein harmonisches Ambiente achten. Ich gebe Dir nützliche Tipps, mit denen Du Dein Wohnzimmer nach Feng Shui einrichten kannst. Befolgst Du diese zentralen Feng Shui Regeln, wird Dein Wohnzimmer zu einem Raum der Harmonie, in dem die Lebensenergie Chi frei fließt.
 
Inhaltsverzeichnis
 
Was ist Feng Shui?
Feng Shui Tipp 1: Die ideale Lage für das Wohnzimmer
Feng Shui Tipp 2: Räume auf und trenne Dich von unwichtigen Sachen
Feng Shui Tipp 3: Lass die Mitte Deines Wohnzimmers frei
Feng Shui Tipp 4: Das richtige Licht für Dein Wohnzimmer
Feng Shui Tipp 5: Stell Dein Sofa an eine Wand
Feng Shui Tipp 6: Nutze sanfte Formen für Deine Möbel
Feng Shui Tipp 7: Möbel – weniger ist mehr
Feng Shui Tipp 8: Die richtigen Farben für Dein Wohnzimmer
 

Was ist Feng Shui?

Feng Shui ist eine chinesische Harmonielehre, bei der die Lebensenergie Chi eine große Rolle spielt. Diese positive Energie soll möglichst frei durch alle Räume Deiner Wohnung oder Deines Hauses fließen. Andererseits dürfen negative Energien keine Chance haben, sich in Deinen 4 Wänden zu verbreiten. Den ungestörten Fluss der Lebensenergie kannst Du für jeden Raum individuell und sehr gezielt fördern – und zwar mit Materialien, Farben, Formen, Einrichtungsgegenständen. Bei richtiger Anwendung der Feng Shui Regeln lebst Du von nun an in Harmonie mit Deiner Umgebung, was sich positiv auf Dein Wohlbefinden auswirkt.

Spirituelle Bilder für Dein Feng Shui Zimmer online kaufen

Feng Shui Tipp 1: Die ideale Lage für das Wohnzimmer

Im Feng Shui werden die einzelnen Lebensbereiche entsprechende Himmelsrichtungen zugeordnet. Insgesamt gibt es im Feng Shui acht Himmelsrichtungen: Norden, Nordosten, Osten, Südosten, Süden, Südwesten, Westen und Nordwesten. Jede Himmelsrichtung hat einen eigenen Energielevel, der bei der Raumfunktion berücksichtigt werden sollte. Das Wohnzimmer ist ein Raum der Geselligkeit und der Kommunikation. Daher ist es ratsam, diesen Ort mit viel Tageslicht und Sonne zu versorgen. Die ideale Ausrichtung des Wohnzimmers wäre also nach Süden, Südosten oder Südwesten. In dieser Lage zirkuliert eine spezielle Chi Energie, die das aktive Leben im Wohnzimmer besonders fördert.

Feng Shui Tipp 2: Räume auf und trenne Dich von unwichtigen Sachen

Ordnung und Sauberkeit gehören zu den wichtigsten Feng Shui Regeln. Räume Dein Wohnzimmer auf und befreie Dich von Dingen, die Du nicht mehr benötigst. Alles, was Du nicht mehr brauchst, kannst Du entsorgen, verstauen oder verschenken. Denke daran, dass Du Deine Kleidung nicht achtlos über das Sofa oder dem Sessel ablegst. Wäscheberge vermitteln einen chaotischen Eindruck und stören den Chi-Fluss. Alte Zeitungen und Magazine, die Du nicht mehr liest, haben in Deinem Wohnzimmer nichts zu suchen. Sie stören das optische Erscheinungsbild und verbreiten – achtlos aufeinander gestapelt – Unruhe. Wenn Dich ein Artikel besonders interessiert und Du ihn später vielleicht nochmal lesen möchtest, kannst Du ihn beiseite legen. Den Rest bringst Du zum Altpapier. Kleinkram, Nippes, Schnickschnack, Krimskrams: in der Regel brauchst Du diese Sachen nicht täglich. Wenn Du Dich jedoch nicht von Deinen liebgewonnenen Schätzen trennen willst, verstaue sie – übersichtlich geordnet – in einem Regal, einer Schublade oder einer Aufbewahrungsbox.

Feng Shui Tipp 3: Lass die Mitte Deines Wohnzimmers frei

Damit die Lebensenergie sanft und leicht durch Dein Wohnzimmer zirkulieren kann, ist es nach Feng Shui sehr wichtig, dass keine Möbel in der Raummitte stehen. Lässt Du die Mitte Deines Wohnzimmers frei, hat das aber noch einen anderen Effekt: Du betonst diesen Bereich. Ruhe und Kraft sammeln sich hier und übertragen ihre positiven Schwingungen auf alles, was sich in der Umgebung befindet. Du kannst die Raummitte zusätzlich aufwerten, in dem Du dekorative Akzente setzt.
Beachte dabei, dass Du keine eckigen oder spitze Formen einsetzt, denn sie stören das Feng Shui. Weiche und sanfte Formen wie ein geschwungener Teppich oder eine runde Deckenleuchte mit indirektem Licht fördern hingegen die Harmonie und betonen die Mitte.

Feng Shui Tipp 4: Das richtige Licht für Dein Wohnzimmer

Im Feng Shui spielt Licht eine große Rolle. Insbesondere natürliches Licht ist sehr wichtig, da es die Lebensenergie stärkt und das Chi besonders gut durch den Raum leitet. Versorge also Dein Wohnzimmer mit einer guten Portion Tageslicht.
Bei Deiner Lichtplanung sollte eine gemütliche und harmonische Atmosphäre im Vordergrund stehen.
Indirekte Lampen zum Beispiel sind bestens geeignet für Dein Wohnzimmer, denn sie sind kontrastarm, blenden nicht und schaffen ein weiches Wohlfühllicht. LED Leuchten und Strahler solltest Du dagegen nicht einsetzen, da sie ein sehr helles (brennendes) Licht werfen. Als Lichtquellen empfehle ich den Einsatz von Deckenflutern, Wandleuchten oder Tisch- und Stehlampen. Gleichmäßig verteilt, sorgen die Lichtinseln für das harmonische Wechselspiel von hell und dunkel (Yin und Yang) und für eine gute Ausleuchtung des Wohnzimmers.

Feng Shui Tipp 5: Stell Dein Sofa an eine Wand

Die Platzierung Deines Sofas solltest Du so wählen, dass es zum einen nicht den Weg versperrt und zum anderen den freien Blick in den Raum zulässt. Die Feng Shui Empfehlung hier ist sehr eindeutig: stelle Dein Sofa an eine stabile Wand. Diese Position gewährt Dir maximalen Schutz. Mit der schützenden Wand im Rücken entspannt sich Dein Unterbewusstsein und bei Dir kehrt innere Ruhe und Gelassenheit ein. Zum anderen hast Du nach vorne, zur Tür und zum Fenster eine optimale Sicht. Du siehst alles, was sich im Wohnzimmer ereignet, wer reinkommt und den Raum wieder verlässt und kannst schnell auf bestimmte Situationen reagieren.
Tipp: Wenn Du Platz genug hast in Deinem Wohnzimmer, gönn Dir ein Sofa in U-Form. So eine Sitzgruppe ist ideal für eine Verabredung mit Freunden und der Familie, da sie keinen ausgrenzt.

Spirituelle Poster für Dein Feng Shui Zimmer online kaufen

Feng Shui Tipp 6: Nutze sanfte Formen für Deine Möbel

Laut Feng Shui solltest Du sanfte Formen in Deinem Wohnzimmer bevorzugen. Warum ist das so? Eckige, kantige, spitze und gerade Formen, wie sie bei diversen Möbelstücken und Deko-Elementen vorkommen, wirken sich störend auf die Harmonie im Raum aus. Ihre Ecken und Kanten versenden negative Energie, das sogenannte „Sat Chi“. Sind diese Formen auf uns gerichtet, spüren wir im Unterbewusstsein ein Unbehagen, so als ob ein Messer auf uns gerichtet ist oder ein scharfer Pfeil auf uns zielt. Geradlinige Formen haben aber noch einen weiteren Nachteil: das Chi wird beschleunigt und bewegt sich unkontrolliert – chaotisch – durch den Raum. Dagegen kann an sanften und geschwungene Formen das Chi behutsam und harmonisch entlang gleiten. Daher mein Ratschlag: Bereichere Dein Wohnzimmer mit runden, ovalen und organischen Formen und lass die spitzen Ecken nicht auf das beliebteste Möbelstück – das Sofa – zeigen. Oder Du versteckst die vorhandenen Kanten, zum Beispiel unter einer Decke oder einem Stoff.

Feng Shui Tipp 7: Möbel – weniger ist mehr

Das Minimalismus Prinzip “weniger ist mehr” hat eine große Bedeutung in der Feng Shui Philosophie. Diese Devise besagt, dass Du Dein Wohnzimmer achtsam einrichten sollst. Denn es gilt: in einem überfüllten Raum stagniert das Qi. Beschränke Dich also auf das Nötigste und schaffe Klarheit in Deinen eigenen 4 Wänden. Einige ausgewählte Möbel und wenige handverlesene Accessoires – gut und liebevoll arrangiert – verleihen dem Wohnzimmer eine wohltuende Ordnung und ermöglichen dem Chi, sich harmonisch durch den Raum zu bewegen. Bei der Wahl Deiner Möbel achte auch auf den Farbton: helle Möbel stärken das Qi, während dunkle Möbel einen negativen Einfluss auf die Lebensenergie haben.

Feng Shui Tipp 8: Die richtigen Farben für Dein Feng Shui Wohnzimmer

Farben haben einen großen Einfluss auf unsere Psyche – das ist bekannt. So können Farben positive Gefühle und ein Wohlbefinden auslösen. Andererseits sind Farben aber auch in der Lage, uns zu belasten und unsere Stimmung in den Keller zu ziehen. Die Feng Shui Lehr kennt diese Zusammenhänge und so verwundert es nicht, dass Du bei der Gestaltung Deines Wohnzimmers das richtige Farbschema wählen musst. Doch was ist eigentlich die optimale Wandfarbe, mit deren Hilfe die positive Energie im Raum gestärkt wird. Diese Frage ist sehr schwer zu beantworten und hängt von den individuellen Gegebenheiten des Wohnzimmers ab (z.B.: In welchem Bagua Feld liegt das Wohnzimmer? Wie ist die Himmelsausrichtung? Welche Materialien werden bevorzugt eingesetzt?). Eine Feng Shui Beratung vor Ort hilft Dir in jedem Fall weiter.
Generell gilt folgende Regel: Naturtöne und erdige Farben vermitteln ein Gefühl der Ruhe, Geborgenheit und Gemütlichkeit. Als Grundton für Dein Wohnzimmer empfehle ich also warme Farben, wie Gelb und Braun. Aber auch ein gebrochenes Weiß und Cremefarben aktiveren unsere Psyche und sorgen für eine wohnliche und entspannte Atmosphäre. Selbstverständlich kannst Du auch den einen oder anderen Farbakzent setzen (z.B. mit einem Teppich, Vorhang, Bild). Doch experimentiere nur mit Farben innerhalb der Grundfarbe – ansonsten bringst Du zu viel (optische) Unruhe in Dein Wohnzimmer.
Bei der Wahl der Farbe solltest Du auch noch folgendes beachten: investiere in eine hochwertige ökologische Farbe. Diese Naturfarben werden ohne die Beimengung von Konservierungsstoffen und sonstigen chemischen Substanzen hergestellt. Durch die organischen Rohstoffe haben diese Wandfarben einen positiven Effekt auf die Raumluft und somit auf Dein Wohlbefinden.

Von Hand gemalt - Dein persönliches Feng Shui Bild

Weitere wichtige Feng Shui Artikel für Dich

Bist Du schon ein Feng Shui Spezialist, der seine eigenen 4 Wände nach den alten chinesischen Harmonie-Regeln einrichten kann? Nicht ganz? Dann lies meine anderen Artikel und erfahre, wie Du Deine Wohn- und Lebensräume nach Feng Shui gestalten kannst.
Feng Shui Badezimmer einrichten
Feng Shui Schlafzimmer einrichten
Feng Shui Arbeitszimmer einrichten
Feng Shui Küche einrichten
Feng Shui Bilder aufhängen

 
Bis bald


Eure