Erzengel Metatron: wer ist Gottes ranghöchster Engel

Erzengel Metatron: wer ist Gottes ranghöchster Engel

Erzengel Metatron ist laut der jüdischen Überlieferung der ranghöchste Erzengel, der an der Schwelle zum Universum steht. Er ist der Engel der Transformation durch die allumfassende Liebe. Da er der Vermittler zwischen Himmel und Erden ist, wird er auch als Stimme Gottes bezeichnet. Als Hüter der Akasha Chronik kann der Engelsfürst Metatron Dir dabei helfen, Deinen wahren Lebensweg zu erkennen und zu realisieren. Hier erfährst Du alles zum König der Engel und wie Du seine besonderen Kräfte in Deiner spirituellen Energiearbeit nutzen kannst, um Antworten auf Deine Fragen zu erhalten.

Erzengel Metatron und seine Bedeutung in der jüdischen Religion

Der Name Metatron beschreibt die Gegenwart Gottes und bedeutet im Hebräischen in etwa “dem Thron nahe stehend”. Seine exponierte Stellung als DER Engel Gottes wird unter anderem auch durch den Namen deutlich, der bei allen anderen Erzengeln wie Gabriel, Michael oder Raphael mit der Endungssilbe –el abschließt. Ein weiterer Beleg für die Nähe zu Gott ist das ihm zugewiesene Symbol: der Metatron Würfel. Er zählt zu den wichtigsten Energiequellen der heiligen Geometrie und beinhaltet das göttliche Schöpfungsmuster und die kosmischen Gesetze.

Nach der jüdischen Überlieferung kontrolliert Metatron den Thronwagen Gottes: die Merkaba. Durch den Lichtwagen wird Gottes Kraft in diese Welt gebracht. Zudem hat der Mensch die Möglichkeit, in seinem Astralkörper mit dem Lichtfahrzeug in höhere Ebenen zu fahren.

Im Sohar, der bedeutendsten Schrift der jüdischen Kabbala, wird Metatron als derjenige Engel genannt, der das israelische Volk nach der Befreiung aus der ägyptischen Sklaverei in das geheiligte Land führte. Der Erzengel soll den göttlichen Willen an andere Engel, Propheten aus dem Volk und Dämonen übermittelt haben. Dementsprechend wird er in der jüdischen Religion als ranghöchstes Mitglied der himmlischen Hierarchie direkt nach dem Schöpfer betrachtet. Er gilt als König der Engel, Statthalter des Himmels und Hüter über das Licht Gottes.

Wofür steht Metatron: die Eigenschaften des Engelsfürsten?

Als Engelsfürst nimmt Metatron eine ganz besondere Position unter den Engeln ein. Er ist derjenige Erzengel, der dem Ursprung am nächsten ist und die höchste Schwingungsenergie besitzt. Er gilt als Stimme und sichtbare Manifestation Gottes, die zwischen Himmel und Erde und der Einheit der göttlichen Sphären steht.

Als direkte Verbindung zum Göttlichen und Beschützer des spirituellen (Licht-) Körpers korrespondiert der Engelsfürst mit unserem höchsten feinstofflichen Energiezentrum: dem Kronenchakra. Der Erzengel verkörpert das weißgoldene Licht der Transzendenz, Erleuchtung, Transformation, Klarheit und Glückseligkeit.

Metatron verkörpert als Engel sowohl den Anfang als auch das Ende. Er steht stellvertretend für die Wahrheit. Seine sanfte, feine und klärende Energie ist die alles umfassende Liebe, mit deren Hilfe der Prozess der Transformation ermöglicht wird. Er zeigt uns, dass wir mit allem Existierenden untrennbar verbunden und somit unsterblich sind.

Die Energie von Metatron hilft Dir in verschiedenen Situationen

Die Aufgabe des ranghöchsten Erzengels besteht darin, die Akasha Chronik (ein feinstoffliches Gedächtnis, in dem alles Wissen der Welt und der Menschheitsgeschichte gespeichert ist) zu hüten und alle Seelen und ihren Lebensweg darin zu erfassen. Aus diesem Grund kennt er das wahre Lebensziel und die Bestimmung jeder Seele in allen Welten. Als Engel der Transformation er kann Dir dabei helfen, Deinen Lebensweg zu erkennen und Zugang zu Deinem wahren Selbst zu finden.

In einigen Situationen kann es besonders hilfreich sein, mit Metatron in Verbindung zu treten:

  • bei wichtigen Entscheidungen bezüglich Deines Lebensweges
  • bei Zweifeln, Ungewissheit und Unklarheit
  • zur Orientierung in neuen Situationen
  • bei Trennungsschmerz oder Verlust einer geliebten Person
  • bei körperlichen oder seelischen Problemen
  • zum besseren Verständnis Deiner Visionen
  • zum besseren Verständnis Deiner Lebenssituation
  • zur Verbindung mit Deinem wahren Selbst
  • zur Erweiterung Deines Weltbildes

So trittst Du mit Erzengel Metatron in Kontakt

Begebe Dich an einen ruhigen Ort, an dem Du Dich wohl und geborgen fühlst. Mache es Dir bequem und schließe Deine Augen. Fokussiere Dich auf Deinen Atem, bis Du völlig entspannt und ruhig bist. Öffne Dein Herz für das weißgoldene Licht des Erzengels Metatron. Konzentriere Dich darauf, bis Du eine tiefe Verbindung spürst. Rufe den Engelsfürsten durch laute oder innerliche Rufe an und lade ihn in Dein Herz ein.
Sobald Du seine Anwesenheit spürst, kannst Du Dich mit Deiner Frage oder Deinem Anliegen an ihn wenden. Vielleicht wirst Du sofort eine klare, eindeutige Antwort erhalten. Vielleicht erhältst Du auch eine verschlüsselte Antwort, die Du mit der Zeit besser verstehen wirst. Bedanke Dich bei Metatron herzlich für die Hilfe.

Vorheriger Beitrag
Der aufgestiegene Meister Saint Germain
Nächster Beitrag
Rauhnächte: Bedeutung und Rituale der heiligen 12 Nächte
Du suchst ein individuelles Gemälde?Ich male Dein spirituelles Wunsch-Bild und berate Dich sehr gerne persönlich!