SICHER EINKAUFENSICHER EINKAUFEN
SCHNELL & KOSTENFREI GELIEFERTSCHNELL & KOSTENFREI GELIEFERT
SICHER BEZAHLENSICHER BEZAHLEN
Aktuelles

Transzendentale Meditation: bringe Deinen Geist zur völligen Ruhe und Entspannung

Sie erreicht einen Zustand höheren Bewusstseins, tiefster Entspannung, geht auf die eigene Natur zurück und strebt nach grenzenlosem Glück: die transzendentale Meditation geht in ungeahnte Tiefen und hebt das persönliche Wohlbefinden auf ein neues Level. Transzendentale Meditation soll sich außerdem bei Beeinträchtigungen psychischer Natur positiv auswirken und ist eine ausgezeichnete Ergänzung zu anderen Meditationstechniken. Probiere es aus!

Spirituelle Bilder online kaufen

Was ist transzendentale Meditation?

Die transzendentale Meditation (kurz: TM) ist eine konzeptionelle Meditation, die mit einem Markenschutz versehen ist. Sie ist kostenpflichtig und steht mit der TM-Organisation „Spiritual Regeneration Movement“ („Geistige Erneuerungsbewegung“) in Verbindung. 1957 wurde diese vom indischen Guru Maharishi Mahesh Yogi gegründet und soll unterstützen, den Geist in einen Zustand absoluter Ruhe zu versetzen.
 
Mit dem Ausdruck „transzendental“ wird das Überschreiten geistiger Aktivität bezeichnet. Demzufolge kann der Geist unabhängig von einer Kontrolle des Verstandes aufblühen. Dies soll völlig ohne Mühe im Zentrum der inneren Stille realisiert werden. Losgelöst von der bewusstseinsgesteuerten Welt wird die transzendentale Meditation mit dem Gefühl, nach Hause zu kommen, gleichgesetzt. Während bei anderen Meditationstechniken die Kontrolle des Geistes (z. B. durch die Ausrichtung auf den Atem) im Vordergrund steht, ist der transzendentale Meditationsansatz gegenläufig. Dieser konzeptionellen Meditation nach ist die Kontrolle des Geistes unnatürlich und wird als unangenehm gewertet. Daher wird TM als echte Meditation wahrgenommen.

Was bewirkt transzendentale Meditation?

Es wird davon ausgegangen, dass die transzendentale Meditation eine tiefere Ruhe des Geistes fördert, als es während der Tiefschlafphase der Fall ist. Aufgrund dessen werden dieser besonderen Meditation gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben. So soll sie gegen psychische Beeinträchtigungen wie Burnout und Depressionen wirken, aber auch die Selbstheilungskräfte des eigenen Körpers aktivieren. Durch den Zustand tiefster Entspannung werden Verspannungen aufgelöst und ein Gefühl von Glück durchströmt den gesamten Körper. Sowohl das persönliche Stresslevel, als auch der Blutdruck können durch TM gesenkt werden. Im Hinblick auf die Kreativität und Intelligenz ließ sich eine signifikante Zunahme verzeichnen.

Wie funktioniert transzendentale Meditation?

Der TM-Organisation nach sei die transzendentale Meditation, die von jedem erlernt werden kann. Damit die TM ihre volle Wirkung entfalten, sollte die Anleitung durch einen zertifizierten Lehrer mit entsprechender Expertise vorgenommen werden. Dabei erhält man ein Mantra, welches vom TM-Lehrer jedem Menschen individuell zugeteilt wird. Alternativ kann jedoch auch das Om-Mantra angewendet werden. Für die Durchführung von TM sind zweimal am Tag jeweils etwa 20 Minuten zu veranschlagen.

Folgender Ablauf ist denkbar:
 

  • Kleide Dich bequem und nimm eine komfortable Haltung ein
  • Nachdem Du die Augen geschlossen hast, atmest Du tief durch
  • Höre tief in Deinen Körper und fühle dessen aktuellen Zustand
  • Still sagst Du nun das Mantra vor
  • Während Du das Mantra kontinuierlich wiederholst, beobachte Deine Gedanken. Schweifst Du ab, gleite erneut zu Deinem Mantra.
  • Die transzendentale Meditation wird beendet, indem Du zwei Minuten lang in absoluter Stille Deine Augen geschlossen hältst. Dein Geist wird so aus der Phase der Tiefenentspannung zurückgeholt

Ich male Dein individuelles Bild für Deine Meditation

Die TM-Organisation: Konzept und Lehre

Die TM-Organisation um Maharishi basiert auf dem traditionellen Yoga, welches in abgewandelter Weise mit einer meditativen Praxis verknüpft wird. Dabei beansprucht die Organisation das Ziel der korrekten Weitergabe dieser Meditationstechnik, wofür eine Infrastruktur errichtet wurde, die zu finanzieren ist. Die transzendentale Meditation wird im Bereich der wirtschaftlichen Organisationsaktivitäten um ayurvedische Techniken ergänzt. TM liegt eine esoterische Lehre – die „Maharishi Vedische Wissenschaft“ – zugrunde. In dieser sind Lehren zu Bildung, Musik, Architektur und Astrologie enthalten.

Eine friedliche Gesellschaft mit Hilfe von TM: der Maharishi-Effekt

Auf Basis der esoterischen Lehre ist das Ziel der TM-Bewegung, eine Transformation der Gesellschaft zu erreichen, die Leiden verringert und bei den Menschen mehr Glück bewirkt. Dem TM-Gründer nach soll eine friedlichere Gesellschaft erreicht werden, indem die transzendentale Meditation bereits durch einen kleinen Bevölkerungsanteil ausgeübt wird. Der Maharishi-Effekt sei auf eine Statistik zurückzuführen, bei der durch eine regelmäßige Meditation die Rate der Verbrechen gesenkt werden konnte. Etwa ein Prozent aller Bürger in US-Städten mittlerer Größe meditierten in diesem Fall. Ein fundierter wissenschaftlicher Beleg hierzu existiert jedoch nicht.

Wie kann ich die transzendentale Meditation lernen: der offizielle Kurs

Um die transzendentale Meditation zu lernen, ist das Aneignen theoretischen Wissens nicht erforderlich. Auch bedarf sie keiner komplizierten Übungen und ist mit der korrekten Technik leicht anwendbar. An etwa vier Tagen in Folge mit einem zeitlichen Umfang von jeweils ein bis zwei Stunden wird TM in persönlichen Sitzungen sowie Gruppensitzungen gelehrt. Gruppen-Follow-up-Sitzungen und persönliche Checkings können langfristige Erfolge sicherstellen.

Ähnliche interessante Artikel zur Meditation

Mantra Meditation : die Mantra Meditation ist eine sehr beliebte Meditationstechnik, bei der Du Deine volle Aufmerksamkeit auf Dein Mantra legst und mit der Zeit einen klaren Geist bekommst
Metta Meditation : Mit Hilfe der aus dem Buddhismus stammenden Metta Meditation – auch als Meditation der liebenden Güte bekannt – sollst Du Wohlwollen und Mitgefühl gegenüber Dir selbst und allen Lebewesen empfinden. Welche Philosophie hinter der allumfassenden Liebe steckt und wie die Meditationstechnik funktioniert, kannst Du hier nachlesen.
Chakra Meditation : mit Hilfe der Chakra Meditation richtest Du Deinen Fokus auf ein gestörtes oder blockiertes Chakra. Ziel ist es, das Energiezentrum zu öffnen, so dass die Lebensenergie wieder frei fließen kann.
Achtsamkeitsmeditation : die Achtsamkeitsmeditation verfolgt das Ziel im Hier und Jetzt zu sein. Voraussetzung ist, dass Du Deine Gedanken, Gefühle, Empfindungen und Emotionen bewusst beobachtest, wahrnimmst und annimmst.
Vipassana Meditation : Die Vipassana Meditation soll Dich zur Einsicht führen. Durch intensive und achtsame Selbstbeobachtung erhältst Du tiefe Erkenntnisse und Klarheit auf körperlicher, geistiger oder emotionaler Ebene. So kannst Du Veränderungen anstoßen.
Meditation : Meditieren zu lernen, kann gerade für Anfänger eine große Herausforderung sein. Meine Tipps verraten Dir, was Du beachten solltest und wie der Einstieg in die spirituelle Praxis gelingt.