SICHER EINKAUFENSICHER EINKAUFEN
SCHNELL & KOSTENFREI GELIEFERTSCHNELL & KOSTENFREI GELIEFERT
SICHER BEZAHLENSICHER BEZAHLEN
Aktuelles


Blume des Lebens zeichnen

Häufig werde ich gefragt, wie ich die Blume des Lebens zeichne. Das ist schwer nur mit Worten zu beschreiben. Deshalb zeige ich Dir in meinem Tutorial, wie eine Blume des Lebens Schritt für Schritt entsteht. Probier es einfach aus und Du wirst sehen, dass es ganz leicht ist – wenn Du das System einmal verstanden hast – die Kreise und Bögen zu dem wundervollen und kräftigen Energiesymbol verschmelzen zu lassen.


Welche Malutensilien benötigst Du?
Um die Blume des Lebens zeichnen zu können, brauchst Du – neben einem Blatt Papier – nicht viel:

  • 1 Zirkel
  • 1 Radiergummi
  • 1 Lineal


Was solltest Du beachten?
Die Blume des Lebens ist ein Symbol der heiligen Geometrie voller Harmonie und Gleichmäßigkeit. Es ist hilfreich, dass Du Dich selbst im Gleichgewicht befindest und in Dir selbst ruhst, bevor Du mit dem Zeichnen beginnst. Das kannst Du mit Hilfe von Meditation, Atemübungen oder Yoga erreichen. Ich selbst bevorzuge Meditation.
Bevor Du startest, lege die Größe Deiner fertigen Blume des Lebens fest. Teile den gewünschten Durchmesser Deiner Lebensblume durch 3, dann hast Du den Durchmesser für Deine einzelnen Kreise. Stelle Deinen Zirkel auf die Hälfte des Durchmessers ein, so erhältst Du den richtigen Radius eines Kreises. Wichtig ist, dass sich der Zirkel beim Zeichnen nicht verstellt und dass die Bleistiftmine sehr fein oder spitz ist. Wähle ein ausreichend großes Blatt Papier, es sollte mindestens 5 mal größer sein wie der Durchmesser eines einzelnen Kreises.


Hier ein Beispiel für die Berechnung der Kreisgröße
Deine fertige Blume des Lebens soll einen Durchmesser von 18 cm haben. Entsprechend ergeben sich folgende Werte:

  • Größe der einzelnen Kreise: 18 cm / 3 = 6 cm
  • Radius der einzelnen Kreise: 6 cm / 2 = 3 cm
  • Größe des benötigten Blattes: 6 cm x 5 = 30 cm


Das war es auch schon…
…und jetzt kannst Du loslegen – viel Spass

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 1

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 2

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 3

Schritt 1 – 3

Keine große Herausforderung – mithilfe eines Zirkels, dessen Spitze wir in der Mitte des Blattes fixieren, ziehen wir den ersten Kreis Deiner Blume des Lebens. Anschließend ziehst Du mit Deinem Lineal eine gerade Linie von der Mitte Deines Kreises senkrecht nach oben, bis er den Kreis schneidet.
An diesem Schnittpunkt, den ich mit einem Pfeil gekennzeichnet habe, setzt Du Deinen Zirkel erneut an und ziehst den zweiten Kreis.
Jetzt zeichnest Du den dritten Kreis der Lebensblume, indem Du den Schnittpunkt der beiden ersten Kreise als Grundlage nimmst.
Das sieht doch alles schon sehr harmonisch aus, nicht wahr?

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 4

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 5

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 6

Schritt 4 – 6

Und weiter gehts – an den mit einem Pfeil gekennzeichneten Überschneidungsstellen setzt Du Deinen Zirkel an und ziehst die Kreise 4, 5 und 6. Schon jetzt lassen sich in dem Genesismuster die ersten zarten Blüten erkennen.

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 7

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 8

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 9

Schritt 7 – 9

Mit Vollendung des 7. Kreises schließt sich die erste Runde und Du hast was ganz Besonderes erschaffen – nämlich die Saat des Lebens bzw. den Samen des Lebens. Dieses Symbol aus verschlungenen Kreisen repräsentiert die sieben Tage der Schöpfung. Einfach phantastisch.
Nun ziehst Du für die zweite Runde – wie schon zuvor – 6 weitere Kreise und setzt dabei an den äußeren Schnittstellen (Markierungen) der Kreise an.
Wieder setzt Du Deine Zirkelspitze auf die äußeren markierten Schnittstellen der Kreise und formst 6 weitere Kreise (die dritte Runde).

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 10

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 11

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 12

Schritt 10 – 12

Im zehnten Schritt ziehst Du an den markierten Schnittstellen insgesamt 12 weitere Kreise.
Anschließend vervollständigst Du die Runde mit 6 weiteren Kreisen an den entsprechenden Schnittstellen.
In der nächsten Runde folgen nun 18 Kreise an den markierten Schnittstellen.

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 13

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 14

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 15

Schritt 13 – 15

Die letzte Runde mit den kleinen Kreisen ist beendet und die fixe Zirkeleinstellung wird nicht mehr benötigt.
Zeichne nun im 14. Schritt einen großen Kreis über Außenpunkte der 2 Runde wie auf der Grafik.
Danach entfernst Du die überflüssigen Linien mit dem Radiergummi.

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 16

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 17

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 18

Schritt 16 – 18

Ziehe einen weiteren, etwas größeren Kreis.
Nun ist die Blume des Lebens fertig und Du kannst mit der farblichen Gestaltung beginnen.
Oder sie erstrahlt – so wie sie ist – auf einem wunderschönen Hintergrund!

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 16

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 17

Blume des Lebens zeichnen - Schritt 18

Die Blume des Lebens in Ihrer ganzen Schönheit

Nun ist die Blume des Lebens fertig und und Du kannst mit der farblichen Gestaltung beginnen. Male die einzelnen Blätter der Lebensblume aus. Du kannst dabei Buntstifte, Acryl-, Öl- oder Wasserfarben verwenden. Oder Du gestaltest zuerst einen tollen Hintergrund und trägst anschließend die Lebensblume in passender Farbe auf. Auch kannst Du die Blume des Lebens auf unterschiedlichsten Oberflächen auftragen. So kannst Du z.B. die Blume des Lebens auf Leinwand malen, auf eine Wand malen oder sie auf einem runden oder quadratischen Stück Holz verewigen. Und vielleicht stellen die ganz kreativen unter uns sich auch irgendwann der Herausforderung, die Blume des Lebens zu basteln 😉 Lass Deiner Fantasie freien Lauf, es gibt unendlich viele Möglichkeiten. Nehme Dich selbst dabei wahr, passiert etwas mit Dir beim Zeichnen der Blume des Lebens. Verschafft es Dir möglicherweise Ruhe, zentriert es Dich? Nehme alle Veränderungen aufmerksam wahr, beobachte sie, lasse Sie geschehen und nehme sie dankbar an.


Teile mir gern Deine Erfahrungen mit, wenn Du magst: birgit.hassel@blumen-des-lebens.de


Bis bald, Eure