SICHER EINKAUFENSICHER EINKAUFEN
SCHNELL & KOSTENFREI GELIEFERTSCHNELL & KOSTENFREI GELIEFERT
SICHER BEZAHLENSICHER BEZAHLEN
Aktuelles

Das Sakralchakra - handgemalte Chakra Energiebilder online kaufen

Das Sakralchakra

 

Die Lage der 7 Chakren im Körper

Das Sakralchakra ist das zweite Energiezentrum im menschlichen Körper. Es befindet sich wenige Zentimeter unterhalb des Bauchnabels – genauer gesagt hat es seine Position in etwa auf der Höhe der Lendenwirbelsäule beziehungsweise im oberen Teil des Kreuzbeins an der Schamgrenze. Das Sakralchakra liegt zwischen dem Wurzelchakra (Muladhara) und dem Solarplexuschakra (Manipura). Im altindischen Sanskrit wird das Sakral-Chakra auch Svadisthana genannt, was so viel bedeutet wie „der eigene Ort“. Das Swadhistana Chakra steht für Lebenslust und Leidenschaft. Dieses Chakra steuert aber auch maßgeblich den Ausdruck und das Empfinden von Emotionen. Ebenso werden dem Sakralchakra unsere unterbewussten Gefühle, Instinkte und Intuitionen zugeordnet. Das Sakralchakra wird mit dem Element Wasser verbunden. Seine Resonanzfarbe ist ein für Lebensfreude und Sinnlichkeit stehendes Orange. Der sechsblättrige Lotos ist das Symbol für das 2. Chakra.

Welche Bedeutung hat das Sakralchakra?

Dem Sakralchakra werden sowohl unsere kreativen Kräfte als auch unsere ursprünglichen Gefühle und unsere Sexualität zugeordnet. In seinem Energiezentrum vereinen sich seelisches und weltliches Verlangen. Die intensive Prägung des 2. Chakras findet bis zum 8. Lebensjahr statt. Aber auch einschneidende Erlebnisse während der Pubertät können gravierende Auswirkung auf seine Entwicklung haben. In dieser Zeit lernen wir unsere eigene Lebensenergie und –freude kennen und entwickeln unsere Sexualität und die damit verbundenen Emotionen und Gefühle. Positive Erfahrungen sind wichtig für spätere bejahende Kontakte zu anderen Menschen und zum anderen Geschlecht.
Ein ausgeglichenes Sakralchakra ist Voraussetzung für intakte zwischenmenschliche Beziehungen, Lebensfreude und ein erfülltes Leben.

Was sind die Ursachen für Störungen und Blockaden des Sakralchakras

Die Ursachen für Störungen des Sakralchakras liegen in der Regel im emotionalen Bereich. Beziehungsprobleme wie unerfüllte und zurückgewiesene Liebe können ursächlich an einem Ungleichgewicht im Sakralchakra verantwortlich sein. Aber auch anderer intensive, negative Gefühle wie langanhaltender Stress oder auch sexueller Missbrauch, Traumata haben Einfluß auf das 2. Chakra und können Blockaden auslösen.

Wie bemerke ich Störungen im Sakralchakra?

Störungen des Sakralchakras zeigen sich oft durch emotionale Instabilität, da das Zentrum der Lebensenergie betroffen es. Den Betroffenen fällt es schwer, das Leben zu genießen, anderen Menschen zu vertrauen, sie sind oft schüchtern, haben Schuldgefühle und sind von Eifersuchtsgefühlen geplagt. Ein Ungleichgewicht im Sakralchakra kann Auswirkungen auf die Sexualität haben. Das zeigt sich sowohl durch sexuelles Desinteresse als auch durch übersteigerte sexuelle Aktivität. Auch auftretende Süchte können ein Zeichen für ein gestörtes Sakralchakra sein.

Wie aktiviere und öffne ich mein Sakralchakra

Ein geöffnetes Sakralchakra ist wichtig für unser seelisches und körperliches Gleichgewicht. Es macht das Leben reicher und ist die Grundlage für ein erfülltes Leben. Ein wichtiger Schritt ist, sich den positiven und schönen Dingen des Lebens zu widmen. Selbstliebe und Akzeptanz der eigenen Bedürfnisse und der eigenen Person sind dafür die Basis. Sind schwere Traumata die Ursache für ein Ungleichgewicht im Sakralchakra ist es wichtig, die Aufmerksamkeit darauf zu lenken.
Außerdem kannst Du diverse Hilfsmittel zur Aktivierung und Entstörung des Sakralchakras zur Hilfe nehmen. So unterstützt der bewusste Einsatz der Farbe, das Energiezentrum zu öffnen und zu aktivieren. Hilfreich sind auch diverse Heilsteine und sinnliche Körperbehandlungen.

Aktiviere Dein Sakralchakra mit wunderschönen Energiebildern aus meinem Online Shop

Ich möchte Dich mit meinen wunderschönen Sakralchakra Bildern zum Entspannen und Meditieren einladen. Was meine Energiebilder so außergewöhnlich macht? Sie sind handgemalt (mit besten Künstler Acryl Farben) und zeichnen sich durch ein feines Relief aus. Durch die leichte Oberflächenstruktur wirken meine Sakralchakra Bilder auf den Betrachter „lebendig“. Zudem sind die Bilder in einem warmen Orange gehalten (die Resonanzfarbe des zweiten Chakras), was die Ansprache des Sakralchakras nochmals deutlich unterstützt. Verziert dieses Wandbild mit seinem sechsblättrigem Lotos Deinen Raum, so entsteht eine spirituelle Stimmung voller Harmonie und Ruhe, die Dir dabei hilft, Dein Sakralchakra zu öffnen und zu aktivieren. Ob zuhause, in Deinem Yogastudio, Deiner Heilpraktiker-Praxis oder Deinem Meditationsraum – Die einzigartigen Original-Gemälde sind echte Blickfänger, versprühen eine entspannte Wohlfühlatmosphäre und können dazu beitragen, Deine Lebensenergie wieder ungestört fließen zu lassen. Und solltest Du in meinem Online Shop nicht fündig werden, schreib mir einfach eine Nachricht. Im Rahmen einer individuellen Auftragsmalerei entwerfe ich für Dich ein maßgeschneidertes Sakralchakra Bild, was sich perfekt in Deine Umgebung einfügt.


Eure