SICHER EINKAUFENSICHER EINKAUFEN
SCHNELL & KOSTENFREI GELIEFERTSCHNELL & KOSTENFREI GELIEFERT
SICHER BEZAHLENSICHER BEZAHLEN
Aktuelles

Kundalini-Energie: die Kraft der Schlange

Das Gayatri Mantra: göttliches Licht für geistige Erleuchtung

Das Gayatri Mantra ist eine der wichtigsten hinduistischen Hymnen, dass Dir den Weg zur geistigen Selbstfindung weist. Doch nicht nur in Indien erfreut sich das heilige Mantra einer riesigen Bekanntheit. Auch in westlichen Kulturen werden die ehrwürdigen Verse gechantet. So gehört das Gayantri Mantra, neben dem Urklang OM, zu den häufigsten Gebeten am Anfang einer Yoga-Stunde. Wenn Du Yoga, machst, hast Du sicherlich auch schon mal das Gayantri Mantra gehört und gesungen und dabei erlebt, wie es den Raum mit einer magischen Spiritualität füllt. Hier erfährst Du alles zu dem kraftvollen Mantra, dass Dich mit Energie beglückt, Dein Herz schwingen lässt und Dir Erleuchtung schenkt.

Spirituelle Bilder online kaufen

Das Gayatri Mantra und seine Bedeutung

In Indien hat das Gayatri Mantra eine sehr große Bedeutung und wird von jedem frommen Hindu einmal täglich rezitiert. Die Brahmanen – die Priester der höheren Kaste – chanten das Gebet sogar dreimal am Tag und zwar kurz vor Sonnenaufgang und Sonnenuntergang sowie zur Mittagszeit.
 
Das Gayatri Mantra richtet sich an die Sonnengöttin Savitri. Die Anrufung ist aber nicht direkt an die Sonne gerichtet, sondern an das kosmische Licht, dass in uns steckt. Durch das göttliche Licht, für das Savitri steht, tritt unser Bewusstsein aus der Dunkelheit heraus. Wir werden wach, erkennen unser wahres Selbst und erlangen Erleuchtung. Mit dem Gayatri Mantra aktivieren wir also unsere geistige Sonnenenergie, die ein kräftiges leuchtendes Licht auf unsere eigene Wahrheit wirft.

Die Wirkung des Gayatri Mantras

In dem Gayatri Mantra steckt eine unglaubliche spirituelle Kraft. Wenn Du es regelmäßig rezitierst, wird es Dir einen Blick auf Dein wahres Selbst eröffnen und Dich erleuchten. Doch die Wirkung des Gayatri Mantras ist noch viel umfassender, denn die göttliche Energie:
 

  • beschützt Deinen Körper
  • gibt Deinem Verstand Schärfe
  • schenkt Dir Reinheit und Weisheit
  • fördert Deine Sprache
  • löst Blockaden
  • reinigt Deinen Geist, Deine Gedanken und Gefühle
  • versorgt Dich mit Prana (Lebensenergie)
  • lindert Beschwerden, Schmerz und Kummer
  • hält Unheil und Schaden fern

Wo hat das Gayatri Mantra seinen Ursprung?

Das Gayatri-Mantra ist ein Gebet mit einer universellen Wirksamkeit. Es wurde in den Veden, einer uralten Sammlung von heiligen spirituellen Versen und religiösen Texten, verfasst. Autor des Gayatri-Mantras ist Vishvamitra, der zu den bedeutendsten Rishis (Weiser, Seher) im alten Indien gehörte.

Ich male Dein individuelles Yoga Bild

Wie lässt sich das Gayatri Mantra übersetzen?

In dem Gayatri Mantra ist die kosmische Kraft Gottes manifestiert. Das in dem Mantra enthaltene göttliche Licht wird durch regelmäßiges und andächtiges Chanten zum Strahlen erweckt und löst einen Transformationsprozess aus. Der Mensch nähert sich mit jedem Gebet schrittweise dem Göttlichen und wird am Ende mit der höchsten spirituellen Erleuchtung gesegnet.
 
Das aus 24 Silben bestehende Gayatri Mantra ist in drei Bereiche untergliedert: Die einzelnen Silben und Wörter lassen sich wie folgt übersetzen:
 
Huldigung des Göttlichen
OM: Ursprung der Schöpfung
Bhur: Erde, grobstoffliche Welt
Bhuvah: Luftraum, feinstoffliche Welt
Swah: Himmel, kausale Welt
 
Meditation und Verehrung des göttlichen Lichts
Tat: Göttliches Sein
Savitur: Sonne, göttliches Licht
Varenyam: Verehrungswürdig
Bhargo: Licht, Glanz
Devasya: Gott, göttlich
Dhimahi: Meditation
 
Appell an das Göttliche zur Erleuchtung
Dhiyo: Intellekt
Yo: Der; Wer; Welcher
Nah: Unser
Prachodayat: erleuchten
 
Eine freie Übersetzung des Gayatri Mantra könnte zum Beispiel so lauten: Om. Ich meditiere über den göttlichen Schöpfer, der das ganze Universum – Erde, Luft und Himmel – erschaffen hat. Ich verehre Gott, der das höchste Selbst ist, und das göttliche Licht. Möge das göttliche Licht mich erhellen und meinen Intellekt aktivieren. Möge es mich erleuchten. Möge das göttliche Licht mich führen, sodass ich die Erleuchtung erlange.
 
Eure