SICHER EINKAUFENSICHER EINKAUFEN
SCHNELL & KOSTENFREI GELIEFERTSCHNELL & KOSTENFREI GELIEFERT
SICHER BEZAHLENSICHER BEZAHLEN
Aktuelles

Baum des Lebens Bilder im Online Shop kaufen

Der Baum des Lebens: Bedeutung des Symbols

Der Baum des Lebens ist ein geheimnisvolles Symbol, dass in zahlreichen Kulturen und Religionen weltweit auftaucht. Das bekannteste Exemplar ist wohl die Esche. Aber auch die Eiche gehörte zu den heiligen Bäumen.
Diese mächtigen und bedeutungsvollen Bäume wurden besonders von den Kelten und den germanischen Völkern verehrt und angebetet. In Ihrem Glauben war der Lebensbaum DAS Bindeglied der drei Ebenen unserer Welt. Über seine Äste und die breit gefächerte Baumkrone stellt er die Verbindung zum Himmel und zum Kosmos her. Das verzweigte Wurzelwerk dringt bis zu den Ahnen in die Unterwelt vor und versorgt den Baum mit wichtigen Nährstoffen. Der stabile Stamm befindet sich auf der Erde und verbindet die obere und untere Sphäre.
Auch heute noch steht der Baum sinnbildlich für das Leben und für den ewigen Kreislauf aus Werden (Geburt) und Vergehen (Tod). In ihm zeigt sich unser ganzes Leben in einem Jahr. Der Baum verändert sich im Laufe der Jahreszeiten. Und auch der Mensch durchläuft in seinem Leben diesen Zyklus bestehend aus Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
Mit Blick auf seine spirituelle Bedeutung werden dem Baum des Lebens verschiedene Eigenschaften zugeordnet. Der dicke Stamm verkörpert außerordentliche Kraft, innere Stärke und ein beständiges Wachstum. Die tief reichenden Wurzeln symbolisieren die Bodenständigkeit. Die hoch hinauf ragenden Äste berühren scheinbar den Himmel. Sie streben dem Licht entgegen und vermitteln Freude und Freiheit, Zuversicht und Glück.

Der keltische Baum des Lebens

Bei den Kelten spielte der Lebensbaum eine sehr große Rolle. Im keltischen Glauben, der sehr stark von der Verehrung der Natur geprägt war, stand der Baum des Lebens in unmittelbarer Verbindung mit der kosmischen Ordnung. Ähnlich wie der Weltenbaum (Yggdrasil) der nordischen Wikinger-Völker verschmolzen im Lebensbaum die Kräfte der Natur. Gleichzeitig war der Baum des Lebens das Zuhause der Götter und feinstoffliche Naturgeister. Ihre Aufgabe war es, sich um die 4 Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft zu kümmern.
Noch heute lebt ein alter (keltisch-germanischer) Brauch weiter: Eltern pflanzen nach der Geburt des Kindes einen Baum. Dieser Lebensbaum wächst mit dem Kind heran und er begleitet es fortan auf seinem Weg durch das Leben. Seine Aufgabe ist klar: Er soll den Menschen beschützen und ihm jederzeit Kraft, Selbstbewusstsein und ein langes, erfülltes und glückliches Leben schenken.

Der Baum des Lebens in anderen Kulturen

Ebenfalls wird der Baum des Lebens in der Mythologie der Maya, der Ägypter und der Chinesen erwähnt.
Im Buddhismus symbolisiert der Baum die Unsterblichkeit. Buddha erlangte – in tiefer Meditation versunken – unter dem Baum des Lebens (auch Bodhibaum) die Erleuchtung.
Im Christentum werden dem Baum des Lebens Fruchtbarkeit, Schöpfung und immer währendes Leben zugewiesen. In der Bibel (Altes Testament) steht der Lebensbaum im Paradies neben dem Baum der Erkenntnis, von dessen Früchte Adam und Eva gekostet haben und als Folge aus dem Garten Eden vertrieben wurden.
Im Islam ist der Baum des Lebens als Tubā bekannt. Er befindet sich im Paradies und steht für die Nähe zu Gott.


Handgemalte Bilder vom Baum des Lebens

Ein handgemaltes Bild vom Baum des Lebens ist ein wunderschönes Schmuckstück, was in seinem Umfeld harmonische Energien freisetzt.
Aufwendig gearbeitete Strukturen geben dem Stamm, den Wurzeln und Ästen sowie der Krone Plastizität und eine vitale Optik. Betrachtest Du den Baum des Lebens, so spürst Du seine Kraft und Stabilität.
Der Baum des Lebens sorgt aber nicht nur für mehr Wohlbefinden bei Dir Zuhause. Er kann auch ein einzigartiges Präsent mit einer großen Symbolkraft für einen jungen Menschen sein, der gerade vor einer großen und wichtigen Veränderung in seinem Leben steht. Lehre, Abitur, Studium, Beruf, Volljährigkeit – der Weg durchs Leben ist gepflastert mit unzähligen Höhen und Tiefen. Ebenso verhält es sich mit dem Lebensbaum. Er muss oft mit widrigen Naturelementen kämpfen. Doch das schlechte Wetter kann ihm nichts anhaben. Ganz im Gegenteil: Heftige Stürme, starker Regen oder eisige Kälte übersteht der Lebensbaum schadlos und geht sogar gestärkt daraus hervor.
Und genau das soll mein Baum des Lebens Bild vermitteln: Zuversicht, Hoffnung und der feste Glaube daran, auch schwierige Zeiten im Leben wohlbehalten zu überstehen.